FANDOM


Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Akte-X Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Die dritte Staffel von Akte X gehört zu den Höhepunkten der Serie. Die Verschwörung um Außerirdische und Geheimdienste tritt immer mehr zum Vorschein.

Die Staffel hat 24 Episoden, wurde 1995 / 96 in den USA ausgestrahlt und 1996 / 1997 das erste mal auf Pro-7.


Episode 01 – Das Ritual – (2/3)Bearbeiten

Im zweiten Teil der Anasazi-Trilogie ...

Das Ritual ist die Fortsetzung vom Ende der 2. Staffel.

  • Bewertung (myFanbase) – 8 / 9

Der Eisenbahnwaggon mit den Alien-Körpern ist zerstört. Die Navajo finden Mulder in einer Höhle und führen ein antikes Ritual durch, damit sein Geist seinen Körper nicht verlässt. Scully läßt sich von einem Arzt einen Metallchip aus dem Genick entfernen. ...


Episode 02 – Verschwörung des Schweigens – (3/3)Bearbeiten

Verschwörung des Schweigens ist der dritte und letzte Teil der Anasazi-Trilogie.

  •  Bewertung (myFanbase) – 8 / 9

Skinner verrät den wiedervereinten Mulder und Scully, dass er das Band mit den geheimen Akten hat. Während Mulder und Scully die Spuren zu einer verlassenen Mine verfolgen, in der sich vielleicht die gesuchten Antworten verbergen, will Skinner mit dem CSM um ihre Sicherheit verhandeln.


Episode 03 – BlitzschlagBearbeiten

Blitzschlag ist eine Einzelfolge: Es gibt um einen jungen Typen, der anscheinend Blitze erzeugen kann. Dieser landet am Ende in der Psychiatrie.

  • Bewertung (myFanbase) – 6 / 9

[fs.de] - "Obwohl es statistisch beinahe ausgeschlossen ist, werden in einem kleinen Städtchen hintereinander fünf junge Männer vom Blitz getroffen – und nur einer von ihnen überlebt. Mulder vermutet, dass der Überlebende auf geheimnisvolle Weise die Fähigkeit erhalten hat, selbst tödliche Blitze zu erzeugen, doch Scully ist skeptisch. Hat der unwirsche Sheriff Teller etwas mit dem Fall zu tun, der ständig betont, dass er Mulders und Scullys Ermittlungen überflüssig findet? (Text: kabel eins)"

[my-fi.de] - "Als eine statistisch unmögliche Anzahl von Jugendlichen in Oklahoma durch Blitzschläge getötet werden, verfolgen Mulder und Scully einen Serienkiller, der in der Lage zu sein scheint, sich die Kraft der Blitze nutzbar zu machen. ..."


Episode 04 – Der HellseherBearbeiten

Der Hellseher ist eine Einzelfolge: Es geht um einen Typen, der den Tod von Menschen vorhersehen kann. Dieser bringt sich am Ende um.

  • Bewertung (myFanbase) – 7 / 9

[fs.de] - "Gegen Scullys Einwände hilft ein älterer Hellseher den beiden FBI-Agenten bei der Suche nach einem offenbar geistesgestörten Serienkiller – der es ausgerechnet auf Wahrsager abgesehen hat. Nachdem sich seine übernatürlichen Hinweise als überaus hilfreich erweisen, prophezeit der alte Mann seinen eigenen Tod – durch die Hände des Killers. Um dies zu verhindern, quartieren Mulder und Scully den alten Mann in einem Hotel ein und stellen ihn rund um die Uhr unter Polizeischutz … (Text: kabel eins)"

[my-fi.de] - "Wahrsager, die ihren eigenen Tod nicht vorhersagen konnten, werden Opfer eines Serienmörders, der ebenfalls ein Hellseher zu sein scheint. Mulder und Scully werden bei ihrer Suche von einem widerwilligen Wahrsager unterstützt. ..."


Episode 05 – Die ListeBearbeiten

Die Liste ist ...

  • Bewertung (myFanbase) – 4 / 9

[fs.de] – " Ein zum Tode verurteilter Mörder schwört noch auf dem elektrischen Stuhl Rache an allen, die ihn während seiner Haft misshandelt haben. Tatsächlich kommt kurz darauf ein Gefängniswärter unter mysteriösen Umständen ums Leben. Für Mulder und Scully beginnt eine fieberhafte Jagd nach einer „Todesliste“, auf der alle zukünftigen Opfer verzeichnet sein sollen. Der Gefangene Roque behauptet, die Liste zu kennen, will sie aber nur preisgeben, wenn er verlegt wird … (Text: kabel eins) "


Episode 06 – FettBearbeiten

Fett ist ...

  • Bewertung (myFanbase) – 7 / 9

In dieser Folge wird zum ersten Mal ein Chat erwähnt (6:30, 10:45).

In dieser Folge wird zum ersten Mal eine 3,5"-Diskette verwendet.

[fs.de] – " Ein Serienmörder benutzt das Internet als Jagdrevier, um seine zukünftigen Opfer kennen zu lernen. Ungewöhnlich genug, doch als Mulder und Scully recherchieren, stellen sie auch noch fest, dass der Killer eine bizarre Vorliebe für menschliches Fett an den Tag legt. Man stellt nämlich fest, dass sämtliche Opfer kein Fettgewebe mehr haben. Schließlich finden sie in der Wohnung eines Verdächtigen Leichen – und der Mann scheint sein nächstes Opfer schon ausgewählt zu haben … (Text: kabel eins) "


Episode 07 – Der zweite KörperBearbeiten

Der zweite Körper ...

  • Bewertung (myFanbase) – 6 / 9

[fs.de] – " Der Selbstmordversuch eines Offiziers der US-Army scheitert, weil – so die Worte des Soldaten – eine geheimnisvolle Macht ihn am Sterben gehindert habe. Zuerst schenken Mulder und Scully den seltsamen Behauptungen des Mannes keine große Beachtung, aber das ändert sich schnell, als es zu einer Reihe mysteriöser Todesfälle kommt. Der Soldat Leonard Trimble, der im Golfkrieg Arme und Beine verloren hat, scheint mit den seltsamen Fällen in Verbindung zu stehen … (Text: kabel eins) "


Episode 08 – ParalleleBearbeiten

Parallele ist endlich wieder eine stärkere Folge. ...

  • Bewertung (myFanbase) – 8 / 9

[fs.de] – " Während ein 15-jähriges Mädchen entführt wird, bricht eine andere junge Frau an ihrem Arbeitsplatz zusammen – und murmelt dabei genau die Worte, die der Entführer seinem Opfer zuflüsterte. Offenbar besteht zwischen diesem Opfer und der jungen Frau, die vor Jahren selbst Opfer einer brutalen Entführung wurde, eine ebenso spontane wie schicksalhafte Verbindung. Mulder nimmt Kontakt mit ihr auf und hofft auf wichtige Hinweise, während Scully wie immer skeptisch ist … (Text: kabel eins) "


Episode 09 – Die Autopsie – (1/2)Bearbeiten

Die Autopsie ist der erste Teil der Der Zug-Doppelfolge.

  • Bewertung (myFanbase) – 8 / 9

Mulder hat sich ein Video bestellt, dass eine gefakte Alien-Autopsie zeigen soll. (Anm.: Um 1995 war das im RL ein Thema) Er sucht den Macher des Videos auf, doch der ist tot. ...


Episode 10 – Der Zug – (2/2)Bearbeiten

Im zweiten Teil der Der Zug-Doppelfolge ...

Der Zug ist ...

  • Bewertung (myFanbase) – 9 / 9

Mulder dringt in den Eisenbahnwaggon ein ...

Scully entdeckt Versuche an Lepra-Opfern ...


Episode 11 – OffenbarungBearbeiten

Offenbarung ...

Bewertung (myFanbase) – 7 / 9


Episode 12 – Krieg der KoprophagenBearbeiten

Krieg der Koprophagen ist ...

Bewertung (myFanbase) – 7 / 9


Episode 13 – EnergieBearbeiten

Energie ist ...

  • Bewertung (myFanbase) – 5 / 9


Episode 14 – GroteskeBearbeiten

Groteske ist ...

  • Bewertung (myFanbase) – 8 / 9


Episode 15 – Der Feind-1 – (1/2)Bearbeiten

Im ersten Teil der Der Feind-Doppelfolge ...

  • Bewertung (myFanbase) – 8 / 9

[fs.de] - "Nach der fehlgeschlagenen Bergung eines abgestürzten Jagdflugzeuges aus dem Zweiten Weltkrieg im Pazifik wird die gesamte Besatzung der „Piper Maru“ mit Strahlungsverbrennungen ins Krankenhaus eingeliefert – bis auf den unverletzten Taucher des Schiffes. Als Mulder ihn befragen will, findet er den Mann in seinem Appartement in einer seltsamen Öllache liegen – ohne jede Erinnerung. Mulder hat wieder einmal seine eigene Theorie über den Auftrag der Besatzung … (Text: kabel eins)"

[my-fi.de] - "Als ein französisches Bergungsschiff ein lebendiges Wesen in einem vor fünfzig Jahren gesunkenen Flugzeug findet, verstirbt nach und nach die Crew. Mulder und Scully entdecken ein tödliches Geheimnis, das seine Schatten bis zurück zu Hiroshima wirft. ..."


Episode 16 – Der Feind-2 – (2/2)Bearbeiten

Im zweiten Teil der Der Feind-Doppelfolge ...

  • Bewertung (myFanbase) – 8 / 9

[fs.de] - "Mulder und Scully verstricken sich immer tiefer in die Affäre um das französische Bergungsschiff „Piper Maru“ und das mysteriöse Wrack auf dem Meeresgrund. Schon längst glaubt Mulder nicht mehr an den vermeintlichen Auftrag der Besatzung, ein abgestürztes Jagdflugzeug aus dem Zweiten Weltkrieg bergen zu sollen. Eine geheimnisvolle Organisation schreckt vor keinem Mittel zurück, um zu vertuschen, was da in Wahrheit vor fast 50 Jahren auf der Erde gestrandet ist … (Text: kabel eins)"

[my-fi.de] - "Mulder verfolgt einen Außerirdischen, der versucht, zu seinem Schiff zurückzukehren, während Scully das Attentat auf Director Skinner untersucht. ..."


Episode 17 – Mein Wille sei dein WilleBearbeiten

Mein Wille sei dein Wille ist ...

Bewertung (myFanbase) – 8 / 9


Episode 18 – Der FluchBearbeiten

Der Fluch ist ...

Bewertung (myFanbase) – 8 / 9


Episode 19 – HöllengeldBearbeiten

Höllengeld ist ...

Bewertung (myFanbase) – 8 / 9


Episode 20 – Andere WahrheitenBearbeiten

Andere Wahrheiten ist ...

Bewertung (myFanbase) – 8 / 9


Episode 21 – HeimsuchungBearbeiten

Heimsuchung ist ...

  • Bewertung (myFanbase) – 6 / 9

[fs.de] - "Walter Skinner, der Vorgesetzte von Mulder und Scully, lernt in einer Bar eine Frau kennen und nimmt sie mit in sein Hotelzimmer. Am nächsten Morgen wacht er neben der Leiche der Unbekannten auf. Hat er sie unter dem Einfluss eines Albtraums unwissentlich ermordet? Mulder und Scully versuchen, die Unschuld ihres Chefs zu beweisen, doch dieser zeigt sich dabei wenig kooperativ. Bald erfahren sie, dass er seit Jahren von immer demselben Abltraum heimgesucht wird … (Text: kabel eins)"

[my-fi.de] - "Hat Walter Skinner die seltsame Frau in seinem Bett getötet? Nicht einmal er weiß es, als Mulder und Scully versuchen, Licht ins Dunkel zu bringen, während gegen den Assistant Director eine Morduntersuchung gestartet wird."


Episode 22 – Der SeeBearbeiten

Der See

  • Bewertung (myFanbase) – 7 / 9

[fs.de] - "Mulder und Scully reisen nach Georgia an den Lake Heuvelman, weil dort in letzter Zeit viele Menschen auf unerklärliche Weise verschwunden sind. Die Einheimischen behaupten, dass die Verschwundenen wahrscheinlich Opfer eines prähistorischen Seeungeheuers geworden sind. Scully glaubt das genauso wenig wie der örtliche Sheriff und der Naturwissenschaftler Dr. Faraday. Bei einer nächtlichen Bootsfahrt machen Scully und Mulder dann Bekanntschaft mit dem Untier. (Text: kabel eins)"

[my-fi.de] - "Als ein Vermißtenfall in Georgia mit einer alten und pedantischen Legende von einem Seeungeheuer, stürzt sich Mulder Hals über Kopf in den Fall. Scully bleibt skeptisch, bis sie durch einen Schiffbruch mitten in der Nacht im Territorium des Monsters stranden."


Episode 23 – FerngesteuertBearbeiten

Ferngesteuert

  • Bewertung (myFanbase) – 8 / 9

[fs.de] - "Zwei scheinbar unmotivierte Morde führen Mulder und Scully in die amerikanische Provinz. Die selbst völlig fassungslosen Täter behaupten, in ihren Opfern ganz andere Personen gesehen zu haben. Mulder findet heraus, dass der Fernseher im Haus eines der Verdächtigen manipuliert wurde und möglicherweise unterschwellige Botschaften ausgestrahlt hat. Scully hat sich unterdessen einige Videos aus dem Besitz der Täter angesehen und verdächtigt plötzlich Mulder, übergelaufen zu sein … (Text: kabel eins)"

[my-fi.de] - "Mehrere Mordfälle in Verbindung mit Fernsehempfängern erzeugen Feindseligkeit und Paranoia zwischen Mulder und Scully. ..."


Episode 24 – Der Tag steht schon fest – (1/2)Bearbeiten

Der Tag steht schon fest ist das Ende der 3. Staffel und Auftakt zu einer Doppelfolge.

Im ersten Teil der Herrenvolk-Doppelfolge ...

  • Bewertung (myFanbase) – 9 / 9

Es taucht jemand auf, der durch Habdauflegen heilen kann. Mulders Mutter trifft den Krebskandidaten und erleidet einen Schlaganfall. Der Heiler stellt sich als Gestaltwandler heraus.

[fs.de] - "Nach einer Schießerei heilt ein mysteriöser Mann alle Verletzten durch Handauflegen. Das ruft Mulder und Scully auf den Plan, aber auch Mr. X und eine geheimnisvolle Gestalt, die als „der Raucher“ bekannt ist. Die Agenten tappen zunächst im Dunkeln. Plötzlich wird Mulders Mutter mit einem Schlaganfall ins Krankenhaus eingeliefert. Sie und „der Raucher“ haben eine geheimnisvolle Beziehung, und Mulder erkennt, dass sie ihm wichtige Informationen vorenthält … (Text: kabel eins)"

[my-fi.de] - "Mulders und Scullys Suche nach einem Mann, der durch Handauflegen heilen kann, wird noch dringender durch die scheinbare Verwicklung von Jemandem, der Mulder sehr nahe steht. ..."


→  weiter geht's mit Staffel 4


QuellenBearbeiten