Fandom


Special Agent Diana Fowley ist eine wiederkehrende Nebenfigur der Serie und ist ab der fünften Staffel in 7 Folgen dabei, insbesondere in der sechsten Staffel.

Fowley war Mulders erste Partnerin bei den X-Akten und später wird die Bearbeitung der X-Akten eine Weile ihr und Jeffrey Spender übertragen.

Diana Fowleys LebenBearbeiten

Diana Fowley war mit Fox Mulder auf der FBI-Akademie und anschließend seine erste Partnerin. Nach einigen Jahren "in Europa" taucht sie in V / 20 plötzlich wieder bei Mulder auf. Sie hat Verbindungen zum Krebskandidat und dem Konsortium. Sie nennt Mulder "Fox" und Scully ist darüber not amused.

Bei der zweiten Wiedereröffnung der X-Akten zu Beginn der sechsten Staffel werden unter Assistant Director Alvin Kersh sie und das zornige Bübchen Special Agent Jeffrey Spender zugeteilt. Später übergibt Kersh die Abteilung aber wieder zurück an Skinner, der Mulder und Scully wieder einsetzt.

Am Ende der Zwei Väter-Doppelfolge kann sie mit dem Krebskandidat vor dem Massaker der außerirdischen Rebellen fliehen.

In VII / 03 + 04 ... am Ende hilft sie Scully und wird dafür vom Konsortium ausgeschaltet.

QuellenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.